Dran bleiben

Kommunikation und Wissen
Wie hält man mit wenig Aufwand über alle wichtigen Kanäle hinweg kontinuierlich Kontakt?

„Wir dürfen den Anschluss nicht verpassen; dazu gehört auch eine zeitgemäße Kommunikation mit den Nachwuchskunden“, mahnt Kerstin Backmeier aus dem Operativen Marketing der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Nur ein ganzheitliches Konzept könne junge Kunden kontinuierlich durch alle Lebensphasen begleiten und binden. Ähnlich sieht es die Sparkasse Heidenheim: Man müsse für die Zielgruppe „sichtbar bleiben, sie gezielt erreichen und konkret darstellen, welchen Mehrwert eine Sparkasse bietet“, so Eva Keller, Produktmanagerin Jugendmarkt.

Die Antwort auf die Herausforderung gibt der DSV mit den Service-Paketen Nachwuchskunden für das mitwachsende Girokonto. Neben der Variante „S“ gibt es für alle drei Altersgruppen auch „M“- und „L“-Pakete mit zusätzlichen Leistungen wie Mailings und Geburtstagskarten sowie weitere Mehrwertangebote. Damit sichern Institute ein kommunikatives Grundrauschen, verbunden mit Mehrwertlösungen für die jungen Kunden.

„Die Pakete sind nützlich und unterstützen“, so Eva Keller. „Denn sie helfen auch, unsere knappen Kapazitäten sinnvoll einzusetzen.“ Institute, die das mitwachsende Girokonto erstmals nutzen wollen, profitieren von der neuen Einführungsberatung: In einem Workshop erarbeitet der DSV mit der Sparkasse individuell passende Maßnahmen. Dabei orientiert er sich auch am Budget des Instituts.

Darüber hinaus entwickelt der DSV derzeit ein Konzept zur crossmedialen Kundenansprache. Dabei wird er zum Content-Lieferanten für sparkassennahe Themen. Und er übernimmt zudem das Zielgruppen-Targeting sowie die Aussteuerung der Inhalte über verschiedene Kanäle. In diesem Umfang gelingt das anderen Dienstleistern nur mit hohem Aufwand. „Crossmediale Ansprache hat für uns einen sehr hohen Stellenwert, da sie eine zielgerichtete und zeitgemäße Kommunikation gewährleistet“, betont Kerstin Backmeier. Schließlich müsse man die Nachwuchskunden „begeistern, überraschen und von der Marke Sparkasse überzeugen.“ Sie und ihre Kollegin aus Heidenheim bekräftigen, dass Print für sie nach wie vor dazugehöre.

Service-Pakete stärken Kontaktpflege

Der DSV entlastet Sparkassen durch ein kommunikatives Grundrauschen. Bereits im „S“-Paket erfahren die jungen Kunden eine regelmäßige Ansprache. Das „M“-Paket unterstützt die Sparkassen zusätzlich beim Cross-/ Up-Selling durch speziell auf das jeweilige Alter abgestimmte Mailings. Eigene Maßnahmen können individuell ergänzt werden.

0-6 Jahre 7-10 Jahre 11-17 Jahre
Primär Ansprache der Eltern. Zusendung der beliebten KNAX-Medien wie etwa Spiel mit KNAX. Primär Ansprache der Eltern. Ansprache der Kinder z. B. mit KNAX-Heft und KNAX-Glückwunschkarte. Ansprache der Jugendlichen und ihrer Eltern. Versand der Medien rund um den S-Club (z. B. S-Club News).