Aktion mit virtuellem „kontaktlos“-Spiel

Mittels Virtual-Reality-Brille umherschwebende Produkte wie Croissants oder Kaffee in der Luft einfangen – und so „kontaktlos einkaufen“. Dieses interaktive Spiel kreierte die Berliner Sparkasse zusammen mit der S-Payment, um das kontaktlose Bezahlen zu promoten.

Im Herbst 2017 entführte das Institut Berliner und Touristen auf dem Alexanderplatz in die Kontaktlos-Welt. Eine Aktion, die nun alle Sparkassen einsetzen können: Die Hololens-Brillen sind bei der S-Payment ab Anfang Mai zu mieten. Die Sparkasse Mittelthüringen testete das Spiel bereits auf einer internen Veranstaltung. „Es setzt das Thema sehr spielerisch um und ist dabei äußerst unterhaltsam“, so ein begeisterter Mitarbeiter.