Home Sitemap Anfahrt Kontakt Impressum

Presse / Öffentlichkeitsarbeit  - Presseinformationen  - IT-Lösungen  - Archiv  - rexpress Seite drucken

Immobilien_gross
Immobilienbewertung leicht gemacht:
Mit rexpress alle Informationen auf einen Blick

01.04.2009

Für die Immobilienbewertung gibt es eine neue webbasierte Anwendung. Makler und Finanzierungsberater erhalten mit rexpress alle wichtigen Informationen für Objektvermittlung und Kreditentscheid.

Im Immobiliengeschäft sind die Kompetenzen von Maklern, Finanzierungsberatern und Mitarbeitern der Marktfolge gebündelt. Jeder ist anders herausgefordert: Für Makler ist die neutrale und objektive Ermittlung der Immobilien-Marktwerte maßgeblich. Der Finanzierungsberater muss Kreditentscheidungen und Risikobeurteilungen schnell, fundiert und rechtssicher vornehmen. Die Marktfolge will optimal in den Gesamtprozess eingebunden sein, um mit Stichproben ihrer Rolle als Kontrolleur gerecht zu werden. Das fordert und fördert die enge Zusammenarbeit aller Beteiligter und einen durchgängigen Informationstransfer.

Exklusiv für die Sparkassen entwickelte der DSV die webbasierte Software rexpress, um die Sparkassen bei den Immobilienbewertungen zu unterstützen. Anhand weniger, signifikanter Objektmerkmale (z. B. Adresse, Objektart, Wohnfläche, Baujahr) wird der Markt- und Beleihungswert errechnet. Dies geschieht teilautomatisiert auf Basis des Lagewerts für wohnwirtschaftlich genutzte Standardobjekte, selbstverständlich konform mit allen rechtlichen Vorgaben. Leicht lassen sich auch Zusatzinformationen abrufen wie etwa die Liegenschaftskarte, der Bodenrichtwert, Mieten und Objektfotos.

Einer der ersten Anwender, die Kreissparkasse Waiblingen, betont den hohen Nutzen vor allem in puncto schnelle Datenbeschaffung: Mussten bislang Werte insbesondere zu Immobilien außerhalb des Geschäftsgebiets aufwendig bei Gutachtern oder anderen Sparkassen recherchiert werden, ruft man nun alle Informationen einfach per Mausklick ab. Als prozessintegriertes Instrument begleitet rexpress den gesamten Weg der Immobilienbewertung: Ist eine elektronische Objektakte angelegt, steht sie für alle Beteiligten dauerhaft bereit. Objektfotos und sonstige Unterlagen sind leicht einzupflegen, auch zur rechtssicheren Dokumentation. Stetig wächst so die Datenbank an Vergleichsobjekten. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist die leichte Bedienbarbeit von rexpress: So lassen sich beispielsweise Marktwertreports direkt aus dem System als PDF- oder Word-Dokumente generieren. Die Mitarbeiter der Kreissparkasse Waiblingen loben zudem die übersichtliche Darstellung der Ergebnisse auf einer Seite. Weiterer Vorteil der Lösung: keine IT-Kosten, da webbasiert. Übrigens unterstützt das Wertermittlungsverfahren auch bei einer späteren Pfandbriefbegebung. Der DSV ist kompetenter Knowhow-Partner der Institute in allen Anwendungsfragen.

Ansprechpartner Produkt
Jens Schröter
Telefon +49 711 782-1573
jens.schroeter@dsv-gruppe.de

Ansprechpartner Presse
DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag)
Öffentlichkeitsarbeit
Andrea Steinwedel
Am Wallgraben 115
70565 Stuttgart
Telefon +49 711 782-2102
andrea.steinwedel@dsv-gruppe.de


zurück

nach oben

Erweiterte Suche
Download

Aktueller Jahresbericht
der DSV-Gruppe

Aktueller DSVreport

Kostenloser Adobe-Reader
Download Adobe Reader

Aktuelles aus der DSV-Gruppe

Die DSV-Gruppe auf Xing DSV-Gruppe
Termine

29. April 2014:
Karrieremesse "X-Day" an der Hochschule Pforzheim

15. Mai 2014:
Hochschulmesse KITT (Kontakt- und Informationstag) der HfT Stuttgart

21. Mai 2014:
FORUM 2014 Doppelschicht - Werkstatt für Kundendialog im Multikanal in Düsseldorf
Seite drucken Sparkassen-Finanzgruppe