Fusion von S Direkt und MehrWert Servicegesellschaft finalisiert

Die Eigentümer der S Direkt – Sparkassen, Sparkassenverbände und Verbundunternehmen – haben ihre Gesellschafteranteile im Rahmen der vorgesehenen Gesamttransaktion vollständig an die neue Gesellschafterseite übertragen.

Somit steht dem Zusammenschluss der MehrWert Servicegesellschaft mbH (MWSG), Düsseldorf, und der S Direkt-Marketing GmbH & Co. KG (S Direkt), Halle (Saale), nichts mehr im Wege. Im Ergebnis entsteht ein leistungsstarkes Unternehmen, das für die Sparkassen und Verbundpartner umfassende Serviceleistungen zur professionellen Marktbearbeitung bereitstellt.

Mit der Fusion kommen zwei sich ergänzende Häuser zusammen: Während die MWSG insbesondere für spezialisierte Dienstleistungen rund um Kundenbindungs- und Loyalitätsprogramme steht, ist die S Direkt als Full-Service-Dienstleister für alle Sparkassen und viele Verbundpartner Anbieter von Telefoniediensten, digitalen Kundenservices, wie etwa Kontowechsel- und Legitimationsverfahren, Mehrwertleistungen und Marktforschung.

Unternehmerische Führung beim DSV

Die Gesellschafter der MWSG, der Deutsche Sparkassenverlag (DSV) und die Deutsche Assistance Service GmbH (DAS), ein Tochterunternehmen der Deutschen Assistance Versicherung AG (ÖRAG Konzern), hatten die Fusion bereits im Juli 2018 befürwortet. Im Ergeb-nis der Transaktion werden der DSV als Mehrheitsgesellschafter mit 51 Prozent und die DAS mit 49 Prozent als weiterer Gesellschafter an der neuen GmbH & Co. KG beteiligt sein. Der DSV wird zugleich die unternehmerische Führung für die Gesellschaft übernehmen.

Gemeinsame Hauptstandorte des künftigen Sparkassendienstleisters bleiben die beiden bisherigen Hauptsitze der Einzelunterneh-men in Halle (Saale) und Düsseldorf. Die operative Fusion durch Ver-schmelzung der beiden Gesellschaften wird noch im Jahr 2018 realisiert. Der Zusammenschluss steht unter dem üblichen Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeskartellamt.