Trauerfall in der DSV-Gruppe:
Professor Michael Ilg überraschend verstorben

 
Professor Michael Ilg, der Vorsitzende der Geschäftsführung der DSV-Gruppe (Deutscher Sparkassenverlag), des bundesweiten Lösungsanbieters für die Sparkassen-Finanzgruppe mit Hauptsitz in Stuttgart, ist am Dienstag, 13. Dezember 2016, im Alter von 51 Jahren überraschend verstorben.
 
 

DSV-Gremien, -Geschäftsführung und -Mitarbeiter bestürzt

Thomas Mang, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung des DSV: „Eine schockierende Nachricht. Mein Mitgefühl gilt seiner Familie und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der DSV-Gruppe.“

Volker Goldmann, Vorsitzender des Aufsichtsrats des Deutschen Sparkassenverlags: „Ich bin bestürzt. Michael Ilg steht für den erfolgreichen Wandel des Fachverlags DSV zu einem vom Markt her gesteuerten Full-Service-Dienstleister für die Sparkassen-Finanzgruppe. Ich trauere mit den Angehörigen und dem DSV.“

DSV verliert herausragende Führungspersönlichkeit

Wilhelm Gans, dienstältestes Geschäftsführungsmitglied des DSV, der die Geschäfte des Hauses zunächst mit den Geschäftsführungskollegen Ottmar Bloching und Markus Keggenhoff weiterführen wird: „Wir, die gesamte DSV-Gruppe, trauern um unseren Geschäftsführungsvorsitzenden. Eine herausragende Führungspersönlichkeit und vor allem ein feiner und aufrichtiger Mensch.“

Michael Ilg, der auch als Honorarkonsul der Tschechischen Republik für die Bundesländer Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und das Saarland fungierte und als Honorarprofessor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in seiner Geburts- und Heimatstadt Aalen (Württemberg) lehrte, hinterlässt seine Ehefrau.

Ilg bekleidete vor seinem Start beim DSV (2011) Spitzenpositionen beim Sparkassenverband Westfalen-Lippe (SVWL) in Münster. Dort war er 2006 zum Geschäftsführer berufen worden und fungierte ab 2010 als Vizepräsident des Verbandes. Vor seiner Tätigkeit beim SVWL war Ilg stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ostalb (Aalen/Schwäbisch Gmünd). Der Diplom-Betriebswirt (FH) absolvierte vor seinem Studium an der Fachhochschule der Deutschen Bundesbank in Frankfurt a. M. eine Bankausbildung in Aalen.