Neue Struktur der DSV-Gruppe

Um sich strategisch optimal auf die Marktherausforderungen der Zukunft auszurichten, gibt sich die DSV-Gruppe eine neue Unternehmensstruktur mit einer klaren Aufstellung in Richtung Markt. In der Konzernmutter Deutscher Sparkassen Verlag GmbH (DSV) sind Strategie, Administration und Vertrieb der DSV-Gruppe gebündelt.

Die drei operativen Geschäftsbereiche des DSV – Payment, Geschäftsbetrieb sowie Fach- und Bildungsmedien – wurden in drei Tochtergesellschaften ausgegliedert und treten seit Januar 2022 als Kompetenzmarken S-Payment, S-Management Services sowie S-Communication Services am Markt auf. Die vierte Kompetenzmarke S-Public Services adressiert die öffentlichen Auftraggeber.

Als verkleinerte Einheit reduziert der DSV als künftige Holding Strukturkosten, was weitere Spielräume für kostengünstige Lösungen schafft. Als interne Infrastruktur-Dienstleister in der DSV-Gruppe fungieren darüber hinaus die DSV Immobilien Service GmbH & Co. KG sowie die DSV IT Service GmbH.

Einen Überblick über die einzelnen Umsetzungsschritte bis zur Zielstruktur Mitte des Jahres 2022 finden Sie im folgenden Dokument, das wir Ihnen zum Download bereitstellen:


Fragen und Antworten

S-Communication Services ist umfassender Partner der Sparkassen-Finanzgruppe für Kommunikation und digitale Angebote; sie entwickelt und realisiert unter anderem die Gemeinsame Sparkassenkommunikation. Zusammen mit dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband betreibt S-Communication Services den zentralen Newsroom der Sparkassen-Finanzgruppe in Berlin. Sie ist digitaler Übersetzer, Anbieter von digitalen Lösungen und Kontaktpunkten sowie Treiber von standardisierter Kommunikation. Mediale Kundenservices und Mehrwertleistungen runden das Angebot ab. Mit innovativen Formaten auch bei den Fach- und Bildungsmedien begleitet sie die digitale Transformation der Arbeitswelt in den Sparkassen und Landesbanken.

S-Management Services ist mit intelligenten Softwarelösungen und passgenauen Services verlässlicher und langfristiger Partner der Sparkassen-Finanzgruppe. In geschäftsrelevanten Themen wie Risiko-, Informations-, Organisations- und Einkaufsmanagement fungiert S-Management Services als zentraler Dienstleister. Sie ist darüber hinaus bundesweiter Anbieter von betriebswirtschaftlichen Analyseverfahren, standardisierten Onlineformularen und der Zentralen Immobilien Marktdatenbank der Sparkassen (ZIMDB). Außerdem verhandelt sie für die Sparkassenorganisation Einkaufsleistungen sowie Software- und Serviceverträge mit den großen Softwareherstellern.

S-Payment ist das Kompetenzcenter Payment der Sparkassen-Finanzgruppe. Hier werden federführend ganzheitliche, zielgruppenspezifische und omnikanal-fähige Paymentlösungen für Privat- und Firmenkunden der Sparkassen entwickelt und vermarktet – sowohl für den PoS als auch für E- und M-Commerce. Dazu gehört unter anderem das kontaktlose Bezahlen mit Karten und dem Smartphone (App „Mobiles Bezahlen“ für Android sowie Apple Pay mit der Sparkasse). Die S-Payment agiert als ganzheitlicher Partner der Sparkassen. Sie berät die Institute bundesweit zu innovativen Produkten und zeigt Markttrends auf. Außerdem erstellt sie für die Sparkassen Reportings und Kennziffern zu allen bargeldlosen Bezahlverfahren (Payment Cockpit). Zusätzlich etabliert sie die Payment-Lösungen der Sparkassen-Finanzgruppe in neuen Märkten (z. B. E-Mobilität, Connected Cars, Digitaler PoS) und entwickelt Mehrwertangebote, die den Sparkassen-Kunden beim Bezahlen zusätzliche individuelle Vorteile bieten.

S-Public Services ist als Kompetenzcenter E-Government der Sparkassen-Finanzgruppe erster Ansprechpartner für die öffentliche Hand sowie kommunalnahe Organisationen und Unternehmen. Mit hochspezialisierten Plug & Play-Lösungen rund um Payment-Services werden die Sparkassen vor Ort bei der digitalen Transformation unterschiedlicher Bürgerservices unterstützt. Als Digitalisierungspartner rund ums Payment reicht das Angebotsportfolio von der kompletten elektronischen Zahlungsabwicklung inklusive Rechnungsservice über Full-Service-E-Formulare mit sicherem E-Ident-Verfahren bis hin zum gesicherten Portfolio Management sowie vergaberechtlich geprüfter Beschaffungslösungen speziell für Kommunen.

Das bisherige Leistungs- und Lösungsportfolio ist wie folgt in die Tochterunternehmen des DSV übergegangen:

  • Geschäftsbereich DSV-Payment -> S-Payment GmbH
  • Geschäftsbereich DSV-Geschäftsbetrieb -> S-Management Services GmbH
  • Geschäftsbereich DSV-Fach- und Bildungsmedien -> S-Communication Services GmbH

In diesem Rahmen wurden die Produktportfolien den jeweiligen Kompetenzmarken zugeordnet. Hierzu stellen wir Ihnen eine Übersicht zur Verfügung, der Sie entnehmen können, welche Produkte und Produktgruppen jetzt bei welcher Kompetenzmarke in der DSV-Gruppe angesiedelt sind. Das Dokument können Sie hier nach Login in unserem Kundenportal abrufen.

Während der Übergangsphase zwischen Ausgliederungszeitpunkt 01.01.2022 und Veröffentlichungszeitpunkt durch Eintragung in das jeweilige Handelsregister (Jahresmitte 2022) besteht ein sog. „Betriebsführungsvertrag“. Dieser Vertrag ist zwischen der jeweiligen Tochtergesellschaft und dem DSV geschlossen worden. Er ermächtigt die aufnehmende Tochtergesellschaft zum Führen des Betriebs bereits ab dem 01.01.2022 bis zur Eintragung ins Handelsregister. Mit diesem Betriebsführungsvertrag einher geht auch die Übernahme des Betriebsteils (Personalverträge) und damit des Personalstamms, welcher fortan – durch den Betriebsführungsvertrag ermächtigt – die operativen Betriebstätigkeiten sicherstellt. Während der gesamten Laufzeit des Betriebsführungsvertrages besteht eine umsatzsteuerliche Organschaft zwischen dem DSV (Organträgerin) und der jeweils aufnehmenden Tochtergesellschaft, was auch den Vorsteuerabzug bei Geschäftspartnern sicherstellt. Sämtliche Voraussetzungen hierfür sind erfüllt.

Aufgrund der Implementierung der SAP S/4-HANA Technologie sowie dem Umbau der Systemlandschaft auf die neue Holdingstruktur mit Wirkung zum 01.01.2022 (Prozessumstellung und vollständige Datenmigration) wurde beim Finanzamt Stuttgart-Körperschaften eine verbindliche Auskunft eingeholt, welche vollumfassend und antragsgemäß bestätigt wurde. Ein entsprechender Bescheid liegt dem DSV vor.

Die rechtliche, insbesondere auch steuerrechtliche Begleitung sämtlicher oben genannten Punkte wurde durch Rödl & Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Stuttgart, vollzogen. 

Die S-Management Services GmbH, S-Payment GmbH und S-Communication Services GmbH werden wirtschaftlich rückwirkend zum 1. Januar 2022 in alle Rechte und Pflichten der bisher agierenden Rechtsinhaber eintreten. Fakturen erhalten Sie ab 01.01.2022 direkt vom jeweiligen Tochterunternehmen.

Aufgrund des zwischen dem DSV und der S-Management Services GmbH / S-Payment GmbH / S-Communication Services GmbH bestehenden Betriebsführungsvertrags können offene Rechnungen basierend auf den vorhandenen Verträgen und laufenden Kontrakten durch Leistung an die S-Management Services GmbH / S-Payment GmbH / S-Communication Services GmbH mit schuldbefreiender Wirkung beglichen werden.

Neuverträge schließen Sie direkt mit dem jeweiligen Tochterunternehmen ab.

Bestellungen können Sie weiterhin zentral über unseren Business-Shop, das Kundenportal oder direkt über Ihren Bestellschein der jeweiligen Tochterunternehmen durchführen. 

Zwischen der Mutter DSV und der 100%-igen Tochter S-Management Services GmbH besteht ein Ergebnisabführungsvertrag, der auch eine mögliche Verlustübernahme durch die Muttergesellschaft DSV vorsieht. Ergebnisabführungsverträge sind auch zwischen dem DSV und der S-Payment GmbH und der S-Communication Services GmbH perspektivisch vorgesehen.  

S-Management Services GmbH

Handelsregister: Amtsgericht Stuttgart HRB 720136

Sitz: Stuttgart

Ust-IdNr.: DE205835350

Bankverbindung:
Baden-Württembergische Bank (BW-Bank)
IBAN: DE49 6005 0101 0002 2331 81
BIC: SOLADEST600

 

S-Payment GmbH

Handelsregister: Amtsgericht Stuttgart HRB 3815

Sitz: Stuttgart

Ust-IdNr.: DE210214805

Bankverbindung:
Baden-Württembergische Bank (BW-Bank)
IBAN: DE50 6005 0101 0008 1184 44
BIC: SOLADEST600

 

S-Communication Services GmbH

Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg HRB 244713 B

Sitz: Berlin

Ust-IdNr.: DE213473069

Bankverbindung:
Baden-Württembergische Bank (BW-Bank)
IBAN: DE12 6005 0101 0002 3007 77
BIC: SOLADEST600

Kontakt für Kunden

Ihr erster Kontakt ist unser zentraler Vertrieb mit Ihrem betreuenden Key Account Management oder unser

Kunden-Service-Center kundenservice@dsv-gruppe.de
Tel: 0711/782-21414).

 

Kontakt für Lieferanten und Dienstleister

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Bei Fragen schreiben Sie bitte an: 
lieferanten@dsv-gruppe.de