Schnell und rechtssicher

E-POST: Der Service zum besonderen Behördenpostfach (beBPo) vereinfacht die sichere Kommunikation mit Justiz und Behörden.

Schnell und rechtssicher

Der beBPo-Mail-Service für die Sparkassen-Finanzgruppe erfüllt vollumfänglich alle gesetzlichen Anforderungen für den sicheren elektronischen Rechtsverkehr ab Januar 2022. Damit können die Sparkassen und Verbände über die Infrastruktur der elektronischen Gerichts- und Verwaltungspostfächer korrespondieren: Einfach angebunden an das bestehende Mail-System funktioniert der Service der S-Markt & Mehrwert (S-MM) wie eine Art virtuelle Poststelle.

Piloten bestätigen viele Vorteile

Pro Monat tauscht die pilotierende Sparkasse Kassel 75 bis 100 Schriftstücke mit Gerichten und Behörden aus. Typische Fälle sind etwa Pfändungen, Mahnverfahren, Zwangsvollstreckungen oder Insolvenzen. Karl Huelmann vom Piloten Rheinischer Sparkassen- und Giroverband (RSGV) bestätigt die Vorteile der mit Governikus entwickelten Lösung der S-MM: „Eine enorme Zeitersparnis gegenüber dem Postweg. Dokumente und Akten lassen sich über die gewohnte Benutzeroberfläche an die Justizpostfächer senden und von dort empfangen“, erklärt Syndikusrechtsanwalt Huelmann, Rechtsabteilung des RSGV.

Die Lösung können mehrere Mitarbeiter uneingeschränkt parallel nutzen, ohne dass sich die digitalen Prozesse verlangsamen. Eine separate Signierung je Sendevorgang entfällt. Was nach Erfahrung der Piloten die internen Abläufe außerdem optimiere: das digitale Verarbeiten und Archivieren der Unterlagen – vorteilhaft nicht zuletzt auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit. „Und es läuft ohne eigene IT-Installation und ohne Wartung von Software, auch dank des ganzheitlichen Services der S-MM“, betont Huelmann. Die gut verständlichen Einführungsunterlagen hätten schon den Piloten den Umgang mit dem neuen Service sehr erleichtert. Auch künftig erhält die Finanzgruppe den Full-Service der S-MM: vom Beantragen und technischen Einrichten des Postfachs bis zum laufenden Betrieb. Weiterer (Sicherheits-) Pluspunkt im Vergleich mit anderen Angeboten ist die Anbindung an das Crednet und den FI-Mailverbund der Finanz Informatik. Interessiert zeigten sich die Piloten an der perspektivischen Option des Verknüpfens mit OSPlus für weitere automatisierte Prozesse. „Damit ist der neue Service nicht nur nachhaltig, sondern auch zukunftssicher“, erklärt Huelmann.

Infos und ein Videomitschnitt des Webinars mit 360 Teilnehmern unter „bebpo“ auf www.umsetzungsbaukasten.de

Ansprechperson Produkt
Vertriebsinnendienst S-MM


+49 345 569-8910


Ansprechperson für Journalist:innen
Andrea Steinwedel

Referentin Unternehmenskommunikation


+49 711 782-22102